UNTERNEHMEN
ZUKUNFT
LEISTUNGEN
REFERENZEN
KARRIERE

Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

Heidelberg


Die Safetec GmbH ist ein eigenständiges Unternehmen der E.ON SE mit Hauptsitz in der schönen Studentenstadt Heidelberg am Neckar. Ziel unseres Tuns als Markt- und Technologieführer ist es, unsere Kunden während des kompletten Lebenszyklus einer kerntechnischen Anlage vom Bau, über den Betrieb bis hin zum Rückbau kompetent zur Seite zu stehen und zu beraten.

Unser Angebot

  • Finanzielle Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Bezahlung nach Tarif (IG-Metall)
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Flexibles Arbeitszeitkonto, weil uns Work-Life-Balance wichtig ist
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Kinderbetreuungszuschuss
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Krankenzusatzversicherung (Sehhilfe, Zahnersatz, Krankentagegeld)
  • Individuelle und systematische Einarbeitung
  • Kollegialität und Loyalität durch Teamkolleg:innen

Ihre Aufgaben

  • Beratung zu Arbeitsschutz und Unfallverhütung nach § 6 Arbeitssicherheitsgesetz
  • Unterweisung der Mitarbeiter:innen zu nicht elektronisch durchführbaren Themen (z.B. PSA Kategorie III)
  • Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen, Betriebsunterweisungen etc.
  • Begehung von Arbeitsstätten und in bundesweit stattfindenden Projekten
  • Dokumentation und Analyse von Unfällen sowie Unterstützung bei der Festlegung geeigneter Maßnahmen
  • Verbesserung des Arbeitsschutzes durch Definition und Überwachung der Umsetzung von Vorbeuge- und Korrekturmaßnahmen in Zusammenarbeit mit den Bereichen
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von internen Prozessen in den Bereichen betrieblicher Umweltschutz und Arbeitssicherheit
  • Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung der internen HSE-Standards gem. ISO 14001, ISO 45001 in Zusammenarbeit mit dem QHSE Manager
  • Zusammenarbeit mit Behörden, Kunden, der Mutterunternehmen und Berufsgenossenschaften

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine Qualifikation als Techniker, Meister oder haben ein abgeschlossenes Ingenieurstudium
  • Qualifikation als Fachkraft für Arbeitssicherheit (idealerweise bei der BG ETEM)
  • Weitere Beauftragtenqualifikationen (Brandschutzbeauftragter, SiGeKo, Sachkundiger nach TRGS 519 usw.) sind wünschenswert
  • Berufserfahrung im Bereich Arbeitssicherheit mit min. 5 Jahren, wünschenswert mit Berufserfahrung im Bereich Rückbau/Baustellen und im Umgang mit Managementsystemen
  • Erfahrungen im kerntechnischen Bereich sind wünschenswert
  • „Hands-on“-Mentalität sowie eine hohe Motivation mit, die Arbeitssicherheitsthemen im Unternehmen und die damit verbundenen Prozesse und Strukturen voranzubringen
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Entscheidungsfähigkeit und eine hohe Beratungskompetenz
  • Sicherer Umgang mit allen gängigen Office-Anwendungen
  • Bundesweite Reisebereitschaft

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung - bitte inklusive Anschreiben, Gehaltsvorstellung und Lebenslauf - an unser Career Team (Felix Hammer, Christina Kokonis und Johannes Gaa).

Unsere Mission ist der nukleare Rückbau! Diese erfüllen wir, indem wir Mensch und Umwelt u. a. durch einen verantwortungsvollen Umgang vor ionisierender Strahlung schützen. Werden Sie Teil unseres Teams und übernehmen auch Sie Verantwortung. Hinterlassen Sie Ihren grünen Fußabdruck für kommende Generationen!

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsformular.